Daimler Benz-Pokal 2019

Auf der Bahn im Silbernen Ring in Düsseldorf-Hamm stand die einzige nicht per Los entschiedene Partie der 2. Runde im Daimler Benz-Pokal an. Nach längerer Zeit ließen sich die Cracks vom Kreismeister Stadtwerke I mal wieder bei den Hobbykeglern des BTC 3M blicken. Die hatten zwar im Vorfeld ganz ordentlich trainiert, aber an diesem Tag ganz schlecht gewachst. Nur 629 Holz standen am Ende zu Buche, die 200er-Marke schaffte keiner der 3M Kegler. So gesehen hätte die Familie Kremer den Sieg ganz alleine holen können. Die holten nämlich mit Dirk 244, Frank 238 und Christoph Kremer 223 Holz die Tagesbestleistungen. Insgesamt kamen die Stadtwerker mit 5 Keglern auf 904 Holz in der 4er-Wertung und waren der erwartete Gewinner.